Henry Maske in der Hauptrolle von "Max Schmeling"

Der Film beginnt in Kreta, 1943. Der deutsche Soldat Max Schmeling (gespielt von Henry Maske) bekommt den Auftrag, einen englischen Kriegsgefangenen zu überführen. Auf dem Weg kommen sich die beiden Gegner langsam näher - und irgendwann beginnt Schmeling zu erzählen von seinem ersten Weltmeisterschaftskampf 1930, von seiner Liebe zur berühmten Schauspielerin Anny Ondra (gespielt von Susanne Wuest), die er dann später heiratete, von seinem berühmtesten Kampf gegen Joe Lewis 1936, vom Rückkampf, den er durch K. O. verliert - und von dem immer größeren Ärger, den sich Schmeling mit dem Reichssportführer und anderen Spitzen der Nazi-Diktatur einhandelt, bis er schließlich eingezogen und in den Krieg geschickt wird.

 

Der Film "Max Schmeling - Eine deutsche Legende" ist auf DVD und Blu-ray im Handel erhältlich.


Eindrücke aus dem Film