Henry Maske wird Gesellschafter der Deutschen Sportlotterie

"In jeden vielversprechenden Mitarbeiter investiert die Wirtschaft frühzeitig, und zwar selbstverständlich, und das ohne Garantie auf Erfolg. Experten prophezeiten jedem Unternehmen, jeder Unternehmerin und jedem Unternehmer bei Vernachlässigung des potentiellen Nachwuchses gravierende Folgen für das eigene Unternehmen.

Weswegen gehen wir in Deutschland davon aus, sei es in Kreisen natürlicher Bewohner unseres Landes, sei es in Kreisen von Experten für den Bereich Spitzensport, dass die selben geltenden Gesetze der Wirtschaft für unsere Sportlerinnen und Sportler und deren Perspektiven nicht zutreffen? Weswegen sollen gerade für diesen Bereich, in dem das absolute Ziel ausschließlich der Vergleich im Weltmaßstab ist, nicht gelten?

Jeder Experte sagt bei nicht optimaler Förderung, oder gänzliches ausbleibender nachhaltiger Förderung den Anfang vom Ende von wahrer Leistungsfähigkeit voraus. Der daraus entstehende Schaden dieser Folgen ist häufig nicht mehr „reparabel“.

Die Deutsche Sportlotterie ist eine Soziallotterie, die ausschließlich das Ziel verfolgt, den Sport, den Spitzen- aber auch den Breitensport zu unterstützen und zu fördern. Jeder förderungswürdige Sportler, jede förderungswürdige Sportlerin aus unserem Land hat es verdient, die selben Chancen zu erhalten, die unser vielversprechender Nachwuchs aus der Wirtschaft längst als Selbstverständlichkeit betrachten darf.  

Ich bin davon überzeugt, dass wir mit Mitteln aus dieser Sportlotterie diesem Ziel ein großes Stück näher kommen, nämlich wichtige Voraussetzungen zu schaffen für die professionelle Entwicklung von Sportlerpersönlichkeiten, die in der Lage sind, Spitzenleistungen zu schaffen.

Ich glaube an die Ziele der Deutschen Sportlotterie. Es ist eine Investition in die Zukunft des Sports.

www.deutsche-sportlotterie.de