"Wer ein klares Ziel vor Augen hat, der strauchelt nicht"

Auf die Frage nach dem Geheimnis seines sportlichen Erfolgs hat Henry Maske einmal geantwortet: "Es gibt da kein Geheimnis. Es war viel einfacher: Ich habe in all den Jahren nie das Ziel aus den Augen verloren. Wer ein klares Ziel hat, der kann immer noch stolpern, aber er stolpert nicht so schnell wie andere. Das ist vielleicht die wichtigste Erfahrung, die ich in meiner Karriere gemacht habe. Mein Ziel hat mich immer motiviert, und diese Motivation hat ungeheure Energien freigesetzt.

Aber ich habe auch gelernt, dass selbst die beste Motivation nichts nützt, wenn der Wille zur Leistung nicht da ist. Wenn man etwas wirklich will und alles dafür tut, dann kann man es auch schaffen. Dann steht man immer wieder auf, wenn man einmal gefallen ist, und geht unbeirrt weiter, bis man das Ziel erreicht hat."